Ausbildung zur Musikpädagogin

Die Ausbildung zur Musikpädagogin erfolgt durch ein Studium an einer Fachhochschule, einer Universität oder einer Musikhochschule. Die Studiengänge werden unter anderem in Form von Zwei-Fach-Bachelors angeboten. Hierbei wird die Musikpädagogik mit einem zweiten Studienfach kombiniert. Die Dauer des Studiums beträgt mindestens drei und höchstens vier Jahre. Nach einem solchen Studium ist ein direkter Berufseinstieg möglich. Jemand, der in einer Führungsposition, der Forschung oder der Wissenschaft arbeiten möchte, muss ein Masterstudium im Anschluss absolvieren. Es besteht zudem die Möglichkeit, Musikpädagogik als Nebenfach in anderen Studiengängen zu absolvieren. Ferner wird diese Fachrichtung als Diplom- oder Magisterstudiengang sowie als Studium auf Lehramt angeboten. Für die Zulassung ist die Hoch- beziehungsweise die Fachhochschulreife erforderlich. Alle weiteren Details werden von den einzelnen Bundesländern bestimmt. Weiterlesen →

Elementare Musikpädagogik

Jemand, der sich für den Studiengang der elementaren Musikpädagogik entscheidet, sollte zunächst einige Dinge hinterfragen. Bereitet das Singen und Musizieren Freude…