Musikhochschule

Bei einer Musikhochschule handelt es sich um eine Lehreinrichtung, an welcher Ausbildungen und Studiengänge im musikalischen Bereich absolviert werden können. Musikhochschulen werden auch als Hochschulen für Musik oder Konservatorien bezeichnet. Was den Status einer Musikhochschule angeht, ist dieser in der Bundesrepublik Deutschland häufig mit dem einer Kunsthochschule gleichzusetzen. Die erste Musikhochschule Deutschlands wurde bereits im Jahre 1843 in Leipzig gegründet. Damals war die Einrichtung jedoch noch nicht mit dem Titel Hochschule versehen. Dieser kam erst zur Anwendung, als im Jahre 1869 die königliche Hochschule für Musik in Berlin gegründet wurde. In Deutschland gibt es heutzutage 24 Musikhochschulen. Des Weiteren ist ein Hochschulstudium an neun Hochschulen für Kirchenmusik möglich.

Die zurzeit größte Musikhochschule Deutschlands hat ihren Hauptstandort in Köln. Mittlerweile ist es der Einrichtung gelungen, auch Studiengänge an Instituten in Aachen und Wuppertal anzubieten. An dieser Hochschule gibt es viele und vielseitige Studiengänge. Gesang ist genauso eine Fachrichtung wie Lehrveranstaltungen, die sich mit dem einen oder anderen Instrument befassen. Auch in Bezug auf die Schulmusik hat die Musikhochschule Köln Maßstäbe gesetzt. Ein Musikstudium auf Lehramt ist also genauso möglich wie die Aufnahme einer wissenschaftlichen Forschungstätigkeit. Die Abschlüsse, die an der Kölner Musikhochschule erworben werden können, sind ebenfalls verschiedener Natur. Noch haben Studierende die Möglichkeit, ein Diplom im musikalischen Bereich abzulegen. Mehr und mehr setzen sich jedoch an dieser Einrichtung Bachelor- und Masterstudiengänge durch.

An einer Musikhochschule gibt es Studiengänge, die sich mit der Musik aus verschiedenen Epochen auseinandersetzen. Alte Musik ist genauso zu studieren wie neue Musik. Elektronische Musik wird ebenso häufig angeboten. An einer Musikhochschule hat der musikinteressierte Studierende die Möglichkeit, sich musikalisch vollkommen zu entfalten. Die Gestaltungsmöglichkeiten eines musikalischen Hochschulstudiums sind sehr vielfältig. Jemand, der sich für die Geschichte der Opernmusik interessiert, kommt genauso auf seine Kosten wie jemand, der den Zusammenhang von Musik und Tanz näher untersuchen möchte. Musikpädagogische Studiengänge, die Musik als Medium thematisieren, werden ebenfalls an vielen Musikhochschulen in der ganzen Welt angeboten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *